Wenn ich zur Ziege geh

Karin mit zwei weiblichen Kitzen von 2017

Wenn ich zur Ziege geh,
geht es mir gleich besser,
weil ich mich jedes Mal an den Tieren erfreue.

Wenn ich zur Ziege geh,
fühl ich mich glücklich,
weil mir ihre Liebe und Ihre Art einfach gut tun.

Wenn ich zur Ziege geh,
fühl ich Verbundenheit,
Verbundenheit mit den Tieren und der Natur.

Wenn ich zur Ziege geh,
beobachte ich, ob sie sich wohl fühlt, ob sie ihre Bedürfnisse,
ihr Art ausleben kann und ob sie sich artgemäß verhält.

Wenn ich zur Ziege geh,
frag ich mich, mit welchen mir zu Verfügung stehenden Mitteln

und Möglichkeiten kann ich was verbessern.

Alois mit EL Jasmin

Wenn ich zur Ziege geh,
bin ich sehr dankbar über ihre gute Milch,
den Butter, den Käse, das wertvolle Fleisch.

Wenn ich mit der Ziege geh,
wundern sich erstmals die Leute,
erleben und genießen wir gemeinsam die Natur.

Wenn ich zur Ziege geh,
werd‘ ich wohl selbst auch ein klein wenig zur Ziege,
– 😉 … wem stört´s?

Karin Erber