Ein besonderes Huhn

Ich wollt ich wär ein Huhn,
was gäb`s da groß zu tun,
ich legte ab und an ein Ei
und Sonntags hätt` ich frei.

Ich gackerte mal hi und da,
bekäme mein Futter sorglos,
ich lebte in`ner Hühnerschar,
mit Auslauf weit und groß.

Unser stolzer Hahn der liebte mich,
denn ich wär ganz pflegeleicht,
ich wollt nur einmal monatlich,
weil`s mir an sich mit Männern reicht.

Den andern Hühnern stinkt es recht,
weil ich so eigen und anspruchslos bin,
sie meinten, dies sei für die Quote schlecht,
doch Anders sein, käm` mir nicht in den Sinn!

Karin Erber

 

Erber Hof Huhn