weitere Tiere

Legehennen

Futter

Wir berechnen und mischen das Hühnerfutter selbst. Die Einzelkomponenten (ohne Soja und Medikamente) stammen aus Deutschland, aus der Region und aus Überzeugung achten wir auf Gentechnikfreiheit.

Ganzjährig leben unsere Legehennen mit ihrem Hahn in Offenstallhaltung …

     

… hier im Stall …                                                                   … hier im Obstgarten …

     

… hier im Garten …                                                               … und sie sind auch im Winter draußen.

Durch die immer wieder verordnete Stallpflicht wegen Geflügelgrippe haben wir uns dazu entschlossen, dass wir eine Voliere für die Hühner bauen. – Unsere Tiere sind es ja nicht gewohnt eingesperrt zu sein. – Rechtzeitig vor Weihnachten 2020 war die Voliere fertig. – Unser Christkindl für die fleissigen Eierlegerinnen samt Hahn 😉

 

Mastgeflügel

Saisonal (einmal jährlich) halten wir Mastgeflügel wie Giggerl (Hähnchen), Enten, Gänse und Puten. Den Masttieren wird anfangs das Grünfutter gemäht angeboten, bis sie stabil genug und zugefedert sind, um sich selbst das Grünfutter im Auslauf zu zupfen.

Futter

Beim Futter legen wir sehr viel Wert darauf, dass alles aus Deutschland, aus der Region stammt, gentechnikfrei und ohne Medikamente ist.

Giggerl

    

Gänse / Enten

    

Puten

     

 

Miezen

Mia – in Memorian – sie verstarb 2018 im Alter von 13 Jahren

   

Mona – in Memorian – sie verstarb 2018 im Alter von 15 Jahren

   

2018:

Ende August 2018: Hier die drei neuen Seelentröster, Energieknäuel und Herzenskinder

von oben: Minka, Petra und Lukas

Wir wünschen den drei Kleinen ein langes, gesundes, glückliches und erfülltes Leben bei uns und uns viel Glück mit ihnen!

Die Zeiger der Uhr drehen sich weiter, weiter und weiter bis wir an der Reihe sind! – Möge dies in weiter Ferne für uns alle liegen und die Zeit dazwischen mit Gesundheit, Glück und Liebe erfüllt sein! _ 27.08.2018 _ Karin Erber

 

„Der angebliche Zauber eines Neuanfangs beinhaltet doch stets den schmerzlichen Abschied des gewohnten Alten!“ _ 28.08.2018 _ Karin Erber

11. November 2018: Wir sind so froh, dass wir unsere drei Herzenskinder haben

Lukas genießt es den Hof zu entdecken, aber ebenso die Pausen – er ist ein ganz lieber Schmusekater

     

Minka ist die Mittlerin und Petra, die zu Anfangs sehr scheue, wird mehr und mehr zur Schmusekatze

–  Wir hoffen so sehr, dass wir die Drei lange haben und dass sie gesund und glücklich bleiben! …

2019:

Nun sind unsere Herzenskinder halbwüchsige Schönheiten, 17.02.2019:

   

Lukas                                                                                              Minka und Petra

2020:

Februar und April waren wieder voll Trauer. Minka und Lukas sind von uns gegangen. …

Petra und wir trauerten so ….

Im Juni spielte uns das Glück zwei Geschwisterchen von Petra zu.

Am 13.06.2020 haben wir sie bekommen 🙂

Tabea                                                                                      Tamina

    

Nun, hoffen wir, dass sie bei uns alt werden dürfen.

Petra gewöhnt sich zaghaft an den frischen Wind, den die Zwei wieder ins Haus bringen. Aber sie wird milder und … es wird hoffentlich bald werden. …

November 2020: Petra versteht sich immer mehr mit den beiden und liebt es mittlerweile sie zu necken.

Ende Dezember 2020: Tamina und Tabea – die zwei neuen Herzenskinder sind nun 8 Monate jung 🙂